Nur die besten Tempranillo-Trauben (auch als Tinto del País oder Tinto Fino bekannt) werden zur Herstellung dieses Weins ausgewählt. Die Trauben werden von 40 Jahre alten Weinreben gelesen, welche nicht mehr als 4 kleine, lose Trauben tragen.

  • Traube

    Tempranillo

  • Stil

    Stillwein

  • Regionen

    In den letzten 30 Jahren, ist die D.O. Ribera del Duero in Erscheinung getreten, um die größte Weinregion Spaniens herauszufordern. Sie befindet sich in der spanischen Hochebene und erstreckt sich über vier Regionen der Provinz Castilla y León: Burgos, Segovia, Soria und Valladolid. Trotz der Bezeichnung erstreckt sich das Gebiet jedoch nicht entlang des Duero Flusses, an dem mehr als 100 Dörfer liegen. Ribera del Duero erhielt die Herkunftsbezeichnung D.O. im Jahre 1982. Heute gibt es dort mehr als 250 Weinkellereien und über 22.000 Ha voller Weinreben. Der Großteil der Produktion in Ribera del Duero ist dem Rotwein gewidmet und ein geringer Anteil dem Rosé. Es sind noch keine Weißweine mit dieser Herkunftsbezeichnung zugelassen, aber das wird sich bald ändern. Die Region zeichnet sich durch ihr hauptsächlich flaches, steiniges Gelände aus.

  • Verkostungsnotizen

    Tiefes Kirschrot mit dunkelgelben Schattierungen. Elegante und kräftige Aromen in der Nase. Am Gaumen komplex, kräftig und vollmundig, perfekt integriert.

  • Speiseempfehlung

    Ein reichhaltiger Wein, der perfekt zu allen Sorten von rotem Fleisch, Wild, Eintöpfen oder Käse passt.

  • Alkoholgehalt

    14 %

  • Trinktemperatur

    Am besten zwischen 16-17 ᵒC. Wir empfehlen, diesen Wein eine halbe Stunde nach dem Öffnen zu servieren.

  • Technische Information

    Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt und von Hand gelesen, um dann einer kalten Mazeration und einer Gärung bei kontrollierter Temperatur (26-28 ᵒC) unterzogen zu werden. Dadurch wird die optimale Entwicklung der Aromen und charakteristischen Merkmale erzielt. Nach der Gärung erfolgt eine Mazeration, bei der die Trauben und der Wein 10 Tage lang in Kontakt bleiben. Der Wein lagert 24 Monate in Fässern aus französischer und amerikanischer Eiche, bevor er in Flaschen abgefüllt wird. In den Flaschen reift er dann 12 Monate in unseren Kellern, wo ein perfekt strukturierter und harmonischer Wein entsteht.

  • Letzte Auszeichnungen

    GOLD
    2018 Mundus Vini: Altos de Tamaron Reserva 2014
    2017 Berliner Wein Trophy: Altos de Tamaron Reserva 2013
    2017 Mundial del Tempranillo: Altos de Tamaron Reserva 2013
    SILBER
    2017 Concours Mondial de Bruxelles: Altos de Tamaron Reserva 2013
    2017 Mundus Vini: Altos de Tamaron Reserva 2013
    2017 Vinalies Internationales: Altos de Tamaron Reserva 2013

  • Download .pdf