Wähle deine Sprache

Sie müssen über 18 Jahre alt sein alt, um diese Seite zu besuchen

Eingeben

D.O. La Mancha / Soliera

Soliera Rosé

Soliera Rosé ist ein delikater und fruchtiger Wein, mit der kräftigen Struktur eines guten Rotweins.

Traube
Tempranillo
Stil
Stillwein
Alkoholgehalt
11 %
Trinktemperatur
Am besten zwischen 12-14 ᵒC
 

Regionen

Im ehemaligen Königreich von Kastilien La Mancha gelegen, ist Mittelspanien das größte, ständige Weinanbaugebiet der Welt mit 300.000 Hektar Weinbergen. Es ist zudem der Schauplatz von Miguel de Cervantes berühmtem Roman, Don Quixote. Diese Denominación de Origen (D.O.; zu Deutsch Herkunftsbezeichnung) grenzt an Valencia und Murcia im Osten, zu Extremadura im Westen, Andalusien im Süden und Madrid im Nordwesten. Der Weinanbau in dieser Region begann zu römischen Zeiten und verbreitete sich besonders während des Mittelalters. Ferner hat die Vielseitigkeit des Landes zur Einführung einer großen Vielfalt internationaler Traubenarten geführt.

Verkostungsnotizen

Charakteristische Roséfarbe. Leicht, rein, frisch und fruchtig. Ursprüngliche Aromen von Erdbeeren und frischen roten Früchten in der Nase. Am Gaumen ausgeglichen und erfrischend. Reiner, lang anhaltender Abgang.

Speiseempfehlung

Ein perfekter Wein zum Grillen oder als Begleitung zu Fischgerichten und Meeresfrüchten.

Technische Information

Für diesen Wein werden nur die besten Trauben ausgewählt. Die Herstellung erfolgt nach der traditionellen Roséwein-Methode. Die Trauben werden einer kontrollierten Mazeration bei kalten Temperaturen und inerter Atmosphäre unterzogen, bei der die Haut mit dem Most in Kontakt bleibt, bis der Wein die charakteristische Roséfarbe annimmt. Die Gärung erfolgt ca. 12-14 Tage bei kontrollierter Temperatur (16 ᵒC) in Tanks aus rostfreiem Stahl.