Das Flussbett des Duero in Castronuño ist, neben einem natürlichen Lebensraum für Graureiher, auch der Geburtsort der Rebsorte Verdejo, welche für die Herstellung des Viña Albali verwendet wird. Dieser Wein wird vollständig mit auserlesenen Verdejo-Trauben aus der Region Rueda hergestellt, welche für die Qualität ihrer Weißweine bekannt ist.

  • Traube

    Verdejo

  • Stil

    Stillwein

  • Regionen

    D.O. Rueda ist eine Weinregion im Herzen der iberischen Halbinsel. Sie befindet sich auf der Hochebene von Castilla y León, genau zwischen zwei der berühmtesten spanischen Weinregionen: Ribera del Duero und Toro und grenzt nordwestlich an die spanische Hauptstadt, Madrid. Der Fluss Duero fließt durch das Gebiet von Osten nach Westen. Rueda war die erste Herkunftsbezeichnung (D.O.), die in der Region Castilla y León anerkannt wurde (1980). Die Hochebene hat ein klassisches Kontinentalklima, mit langen, kalten Wintermonaten, einem kurzen Frühling und heißen Sommertagen.

  • Verkostungsnotizen

    Helles zitronenfarbenes Weiß mit leuchtenden Highlights. Intensive und gut erkennbare Aromen der Verdejo-Traube sowie von Heu und frischen Früchten. Würzig, gute Säure, sanft und anhaltend im Geschmack.

  • Speiseempfehlung

    Empfohlen zu Gemüse, Salaten, Meeresfrüchten, Fisch oder zu leichten Fleischgerichten.

  • Alkoholgehalt

    13 %

  • Trinktemperatur

    Am besten zwischen 8-10 ᵒC

  • Technische Information

    Die Lese erfolgt nachts, um die höchstmögliche Fruchtkonzentration zu erreichen. Vor dem Pressen wird der Weinmost samt Haut etwa 6 bis 8 Stunden mazeriert, damit die Traube sich voll entfalten kann. Die Gärung erfolgt bei niedriger Temperatur (12-16ᵒC).

  • Letzte Auszeichnungen

    GOLD
    2017 Berliner Wein Trophy: Viña Albali Verdejo Rueda 2016

  • Download .pdf