Sentero, ein neuer Wein mit “Charakter“. Er verdankt seinen Namen dem italienischen Wort “Sentiero“, was auf Deutsch “Weg“ bedeutet. Ein Wein, der Sie auf dem Weg zu den Qualitätsweinen von Toro leiten wird.

  • Traube

    Tempranillo (Tinta de Toro)

  • Regionen

    Besonders traditionsreich ist die D.O. Toro, eine spannende Weinregion, die sich im Herzen von Castilla y León, in der Provinz Zamora, im Norden Spaniens, befindet. Diese Herkunftsbezeichnung ist mit der D.O. Rueda benachbart und nicht weit von Ribera del Duero und Rioja gelegen. Es ist eines der best behüteten Geheimnisse Spaniens. Die Weine haben eine lange Tradition und stammen aus der Zeit der römischen Siedlungen. Im Mittelalter genossen diese Weine königliche Privilegien, die es ihnen erlaubten, ausschließlich in Städten verkauft zu werden. Es wird sogar gesagt, dass Christopher Kolumbus die Weine aus Toro bei seinen Expeditionen nach Amerika dabei hatte. Toro wurde als Herkunftsbezeichnung (D.O.) im Jahre 1987 anerkannt. Dank ihrer antiken Weine handelt es sich hierbei zweifelsohne um eine der meist versprechenden Regionen der Rotweinproduktion in Spanien, mit einer eindrucksvollen Qualität.

  • Verkostungsnotizen

    Charakteristische Granatfarbe, sauber und hell. In der Nase Aromen von reifen Früchten, neuem Holz und geröstete Noten. Spuren von Vanille und Gewürzen mit einem Hauch von Trüffel, Praline, Zitrusfrucht, Kakao und Eukalyptus. Ausgewogen und angenehm am Gaumen. Weitere Noten von neuem Holz und und Nüssen. Lang anhaltender Abgang.

  • Speiseempfehlung

    Dieser Wein ist vor allem für besondere Anlässe geeignet und ein ausgezeichneter Begleiter zu gebratenem Fleisch oder kräftigen Vorspeisen wie Knoblauch- oder Zwiebelsuppe.

  • Alkoholgehalt

    14.5%

  • Trinktemperatur

    Am besten bei 18 ᵒC. Wir empfehlen, diesen Wein zunächst zu dekantieren und mindestens eine halbe Stunden vor dem Servieren ruhen zu lassen

  • Technische Information

    Die erstklassige Qualität der Trauben ist entscheidend für diesen Wein. Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt. Der Most wird 4 Tage einer kalten Mazeration bei 10 ᵒC unterzogen, damit der Saft und die Haut in Kontakt kommen. Danach folgt eine 10-tägige Gärung bei 28 ᵒC. Die malolaktische Gärung erfolgt im Fass. Anschließend reift der Wein 12 Monate lang in Eichenfässern und danach mindestens 3 Monate in der Flasche.

  • Letzte Auszeichnungen

    GOLD
    2017 Berliner Wein Trophy: Sentero Expresion 2013
    SILBER
    2017 Sakura Awards: Sentero Expresion 2013
    SILBER
    2017 Mundus Vini: Sentero Expresion 2013
    90 PUNKTE
    Guía Peñín 2018: Sentero Expresion 2013

  • Download .pdf