Wähle deine Sprache

Sie müssen über 18 Jahre alt sein alt, um diese Seite zu besuchen

Eingeben

D.O. Toro / Ouno

Ouno

Ouno wird aus Tinta de Toro Trauben von zertifizierten organischen Weinreben hergestellt. Jugend und Umweltfreundlichkeit in einem Wein, der dafür geschaffen wurde den charakteristischen Ausdruck dieser interessanten Traube wiederzugeben.

Traube
Tempranillo (Tinta de Toro)
Stil
Stillwein
Alkoholgehalt
13,5 %
Trinktemperatur
Am besten zwischen 14-16ᵒC
 

Regionen

Besonders traditionsreich ist die D.O. Toro, eine spannende Weinregion, die sich im Herzen von Castilla y León, in der Provinz Zamora, im Norden Spaniens, befindet. Diese Herkunftsbezeichnung ist mit der D.O. Rueda benachbart und nicht weit von Ribera del Duero und Rioja gelegen. Es ist eines der best behüteten Geheimnisse Spaniens. Die Weine haben eine lange Tradition und stammen aus der Zeit der römischen Siedlungen. Im Mittelalter genossen diese Weine königliche Privilegien, die es ihnen erlaubten, ausschließlich in Städten verkauft zu werden. Es wird sogar gesagt, dass Christopher Kolumbus die Weine aus Toro bei seinen Expeditionen nach Amerika dabei hatte. Toro wurde als Herkunftsbezeichnung (D.O.) im Jahre 1987 anerkannt. Dank ihrer antiken Weine handelt es sich hierbei zweifelsohne um eine der meist versprechenden Regionen der Rotweinproduktion in Spanien, mit einer eindrucksvollen Qualität.

Verkostungsnotizen

Tiefes Rubinrot mit violetten Schattierungen. Einladendes Aroma frischer reifer Kirschen, Himbeeren und roter Johannisbeeren zusammen mit süßen Mineralnoten. Am Gaumen saftige Himbeeren, sanfte, süße Tannine und eine lebendige, gut integrierte Säure. Erfrischend und harmonisch, mittelmundig und mit fruchtigem Abgang.

Speiseempfehlung

Ein perfekter Begleiter für Rindfleischgerichte, Wildfleisch, Hühnchen, Würste, Pasta mit würziger Tomatensoße oder Pizza.

Technische Information

Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt und von Hand gelesen, bevor sie einer langen und kalten Mazeration unterzogen werden, damit sich das Aroma voll entfalten kann. Die Gärung findet bei 26-28 ᵒC statt. Außerdem wird ein Mikrooxigenationsverfahren eingesetzt, um die höchste Fruchtigkeit und die süßesten Tannine zu erreichen.