Die Trauben für den dunklen Gran Bajoz, welcher seinen Namen dem Fluss Bajoz in der Nähe der kleinen Stadt Morales de Toro verdankt, werden sorgfältig ausgewählt und von bis zu 100 Jahre alten Weinreben in Weinbergen mit kleinem Produktionsvolumen von 2.000 Kilogramm pro Hektar gelesen. Sie werden zum Schutz der Trauben in kleinen Kisten von nur 15 kg in die Weinkellerei Pagos del Rey in Toro transportiert. Pro Jahrgang werden nur 5.000 Kisten hergestellt.

  • Traube

    Tempranillo

  • Stil

    Stillwein

  • Regionen

    Besonders traditionsreich ist die D.O. Toro, eine spannende Weinregion, die sich im Herzen von Castilla y León, in der Provinz Zamora, im Norden Spaniens, befindet. Diese Herkunftsbezeichnung ist mit der D.O. Rueda benachbart und nicht weit von Ribera del Duero und Rioja gelegen. Es ist eines der best behüteten Geheimnisse Spaniens. Die Weine haben eine lange Tradition und stammen aus der Zeit der römischen Siedlungen. Im Mittelalter genossen diese Weine königliche Privilegien, die es ihnen erlaubten, ausschließlich in Städten verkauft zu werden. Es wird sogar gesagt, dass Christopher Kolumbus die Weine aus Toro bei seinen Expeditionen nach Amerika dabei hatte. Toro wurde als Herkunftsbezeichnung (D.O.) im Jahre 1987 anerkannt. Dank ihrer antiken Weine handelt es sich hierbei zweifelsohne um eine der meist versprechenden Regionen der Rotweinproduktion in Spanien, mit einer eindrucksvollen Qualität.

  • Verkostungsnotizen

    Kirschroter Wein mit violetten Reflexen. Überraschendes Bouquet von roten und schwarzen Früchten, Pflaumen und Kaffee. Im Mund intensiv und geschmackvoll mit dezenter Toastnote und ausgereiften Tanninen.

  • Speiseempfehlung

    Ein perfekter Wein zu Sirloin-Steak, Lamm und Wild, wie zum Beispiel Reh mit Preiselbeeren.

  • Alkoholgehalt

    14%

  • Trinktemperatur

    Am besten bei 18 ᵒC. Wir empfehlen, diesen Wein mindestens eine halbe Stunden vor dem Servieren zu dekantieren oder zu öffnen.

  • Technische Information

    Die erstklassige Qualität der Trauben ist entscheidend für diesen Wein. Die Trauben werden sorgfältig ausgewählt. Der Most wird 4 Tage einer kalten Mazeration bei 10 ᵒC unterzogen, damit der Saft und die Haut in Kontakt kommen. Danach folgt eine 10-tägige Gärung bei 28 ᵒC. Die malolaktische Gärung erfolgt im Fass. Anschließend reift der Wein 12 Monate lang in Eichenfässern und danach mindestens 3 Monate in der Flasche.

  • Letzte Auszeichnungen

    90 POINTS AND 5 STARS
    Guía Peñín 2017: Gran Bajoz 2013
    GOLD
    2017 TERRAVINO: Gran Bajoz 2013
    2016 Gilbert&Gaillard: Gran Bajoz 2013
    2016 AWC Vienna: Gran Bajoz 2013
    2016 Mundus Vini: Gran Bajoz 2013
    SILBER
    2017 Mundus Vini: Gran Bajoz 2013
    2017 Sakura Awards: Gran Bajoz 2013
    2017 International Wine & Spirit Competition: Gran Bajoz 2013

  • Download .pdf