Consigna Garnacha Rosé

Die Hitze des Tages und die kühlen Abende der Region Tierra de Castilla sind ideal für die Reifung der Garnacha-Trauben. Der Wein wird nach den traditionellen Roséwein-Methoden dieser Region hergestellt.

  • Traube

    Garnacha

  • Stil

    Still wine

  • Regionen

    Wie Frankreichs Vins de Pays ist der Vino de la Tierra de Castilla eine geographische Bezeichnung in Spanien, für Weine, die aus der autonomen Region Castilla-La Mancha stammen. Die kalk- und lehmhaltigen Böden befinden sich auf einer Höhe von 700 Metern und es regnet eher selten.

  • Verkostungsnotizen

    Intensives Rosa mit Aromen frischer Früchte und einem Hauch roter Beeren. Am Gaumen leicht und ausgeglichen mit frischem und fruchtigem Charakter.

  • Speiseempfehlung

    Passt sehr gut zu Meeresfrüchten, Fischgerichten und Gemüsesuppen.

  • Alkoholgehalt

    12.5%

  • Trinktemperatur

    Am besten kalt, zwischen 8-10ºC.

  • Technische Information

    Die Reifung er Trauben wird genau überwacht, um einen ausgeglichenen Wein mit perfektem Süße- und Säuregehalt zu kreieren. Der Wein wird zunächst einer Periode kalter Mazeration ausgesetzt, welche üblicherweise 8 bis 10 Stunden dauert. Die Gärung erfolgt anschließend für etwa 10 Tage bei kontrollierter Temperatur (16-18 ᵒC), sodass ein leichter, reiner und fruchtiger Wein entsteht.

  • Download .pdf