Caño Weiß

Caño Weiß wird aus Verdejo-Trauben hergestellt. Verdejo ist eine Rebsorte, welche seit Langem in der Region Rueda in Spanien angebaut wird. Die Verdejo-Trauben werden üblicherweise nachts gelesen. Die Trauben kommen bei nächtlich kühlen Temperaturen zwischen 10-15 ᵒC in den Keller statt bei den hohen Temperaturen des Tages, welche im September zwischen 28 ᵒC und 30 ᵒC erreichen können.

  • Traube

    Verdejo

  • Stil

    Stillwein

  • Regionen

    D.O. Rueda ist eine Weinregion im Herzen der iberischen Halbinsel. Sie befindet sich auf der Hochebene von Castilla y León, genau zwischen zwei der berühmtesten spanischen Weinregionen: Ribera del Duero und Toro und grenzt nordwestlich an die spanische Hauptstadt, Madrid. Der Fluss Duero fließt durch das Gebiet von Osten nach Westen. Rueda war die erste Herkunftsbezeichnung (D.O.), die in der Region Castilla y León anerkannt wurde (1980). Die Hochebene hat ein klassisches Kontinentalklima, mit langen, kalten Wintermonaten, einem kurzen Frühling und heißen Sommertagen.

  • Verkostungsnotizen

    Leuchtend gelbe Farbe. In der Nase fruchtig mit Aromen von Zitrusfrüchten sowie Birnen und Äpfeln. Am Gaumen lebendig und frisch mit einem intensiven Eindruck von Zitrusfrüchten und lebendiger Säure.

  • Speiseempfehlung

    Idealer Begleiter zu Pasta mit Pestosoße, Meeresfrüchten und mediterranen Salaten.

  • Alkoholgehalt

    13 %

  • Trinktemperatur

    Zwischen 8-10 ᵒC

  • Technische Information

    Die Lese dieser eher seltenen Rebsorte findet Anfang Oktober statt. Die Gärung erfolgt in Tanks aus rostfreiem Stahl bei Temperaturen von 14-16 ᵒC, damit sich Charakter und Aromen dieses Weins optimal entfalten können. Das Ergebnis ist ein frischer und delikater Wein.

  • Download .pdf